Nicolas Yoroï

Rigger | Presenter   BE
Live @ BoundCon on:
Nicolas Yoroï entwickelte einen intimen auf den Menschen bezogenen Kinbaku Stil, welcher die Verbindung, den emotionalen Austausch und die Einzigartigkeit der Beziehung zwischen Rigger und Model betont.

Er lebte vier Jahre in Tokio, Japan. In dieser Zeit hatte er die Chance von Arisue GO, einem der wichtigsten Nawashi in Japan, unterrichtet zu werden. Von ihm erhielt er sein Grundwissen in Kinbaku. Viele andere Begegnungen, Rigger und Sensei haben ihn seitdem in seinem Verständnis der Seile weitergebracht.

Zudem betreibt er seit 1997 Aikido. Diese japanische Kampfkunst wurde zu einem der wichtigen Bestandteile in sein Leben und für sein Kinbaku: das Arbeiten in Harmonie, seiner Mitte und an seiner Haltung. Das intensive und langjährige Aikido-Training haben ihm zudem geholfen, die japanische Kultur und Philosophie besser zu verstehen und hatten daher auch so einen tiefen Einfluss auf sein Wirken im Seil.
Zudem verfügt er als gelernter Masseur über vertiefte Kenntnisse insbesondere der Thai Massage und betreffend Trigger Punkte. Das erweist sich als sehr nützlich zu den Kenntnissen der Anatomie und deren Grenzen sowie um neue Muster zu schaffen.

Er startete 1998 mit dem Fesseln, welche es seit 2008 täglichen betreibt und seit 2011 auch unterrichtet.