Psychopsis Rope

Rigger | Model   GR
Für Psychopsis bezieht sich Shibari sowohl auf Kunst als auch auf Erotik. Es hat eine beruhigende Wirkung auf sie und lässt sie gleichzeitig die Grenzen ihres Körpers entdecken und was sie damit erschaffen kann, während sie in den Seilen ist. Sie begann ihre Erkundung im Jahr 2017 und seit 2018 arbeitet sie professionell als Ropemodel und nimmt an zahlreichen Workshops, Fotoshootings und Performances teil.
Ihr Theaterstudium, ihre Teilnahme an Aufführungen und ihr Studium der verschiedenen Tanzarten haben ihr geholfen, ihren Stil in den Seilen zu entwickeln, was vor allem die Ruhe und Gelassenheit förderte, die immer hilft, wenn man gefesselt ist .
Sie ist aktives Mitglied des AthenShibari-Teams und ein wichtiges Mitglied der lokalen Seilszene. Sie ist auch Co-Dozentin in vielen Workshops und liefert wertvolle Anleitungen für neue Modelle, die ihre ersten Schritte in der Seilerkundung machen möchten. Ihr Ziel ist es, zu zeigen, dass Shibari für alle da ist, und dabei zu helfen, ein komfortables und sicheres Umfeld für alle zu schaffen, die es erkunden möchten.
Sie hat mehrere Shibari-Workshops mit Sophia Rose, Tamandua, Gestalta, Pauline Massimo und Felix Rurckert besucht. Außerdem hat Psychopsis als Seilmodell mit Pauline Massimo, Felix Rurckert, Green Gorilla, Jonathan Ryan und natürlich WisDomme, dem langjährigen Partner, zusammengearbeitet.